Herren II verspielt Führung gegen Elsdorf

Wer hätte das gedacht. Gegen die Gastmannschaft aus Elsdorf machten die 2. Herren ihr bisher bestes Saisonspiel. Es lief ganz nach dem Geschmack der Hausherren. Es klappte viel mehr als sonst, die Laufbreitschaft war da und der unbedingte Wille heute etwas zählbares mitzunehmen. Satz 1 total auf Augenhöhe, keine der beiden Teams setzte sich mit mehr als 2 Punkten ab.

Deshalb ging es auch in die Verlängerung. Der zweite Durchgang war dann eine klare Angelegenheit. Mit einer 16:10 Führung stellte Wilstedt früh die Weichen auf Sieg.
Im ditten Durchgang sah es lange nach einer Überraschung aus. Auch hier führte der MTV mit 11:7 und 16:12. Doch gegen Ende verloren die „Zweiten“ ihren Rhythmus. Elsdorf gelang ab Satz 4 hingegen fast alles. Mit starken Aufschlägen und guter Feldabwehr erspielten sie sich eine komfortable Führung (18:11 und 23:13). Nach diesem doch klaren Satzverlust ging es in den Tiebreak. Dort lag man anfangs noch zurück, kämpfte sich aber wieder zum 7:7 Ausgleich heran. Doch starke Abwehraktionen von den Gästen waren die Vorentscheidung, so dass Wilstedt mit 12:15 das Nachsehen hatte.

MTV Wilstedt II – TuS Elsdorf. 2:3
(29:27, 25:18, 25:27, 14:25, 12:15)

Klassenunterschied gegen unsere 1. Herren

Nach über 2 Stunden Spielzeit gegen Elsdorf war die Luft natürlich raus. Gegen unsere 1. Mannschaft wollten wir uns trotzdem gut verkaufen und zumindest die Sätze zweistellig verlieren. Zwar überrannten sie uns wieder regelrecht und auf ihre druckvollen Aufschläge und hammerharten Angriffe hatten wir einfach keine Antwort. Aber zwei Sätze „zweistellig“ ist uns schon mal gelungen und Spaß hatten wir auch. Schlussendlich muss man aber sich eingestehen, Wilstedt I spielt in einer anderen Liga.

MTV Wilstedt II – MTV Wilstedt 0:3
(9:25, 11:25, 14:25)

« 1 von 4 »