JSG Wörpetal : JSG Heidetor endet 4:0

Im ersten Punktspiel konnte Wörpetal trotz ersatzgeschwächten Kader am Ende überzeugen. Zu Beginn lief nicht viel zusammen, den Zuschauern wurde ein wildes auf und ab präsentiert ohne das echte Abschlussmöglichkeiten dabei herauskamen. In der 34min konnte Morten Meyer dann einen Pass aufnehmen und überlegt zum 1:0 abschließen. So ging es in die Pause.

In der Halbzeitansprache hat Trainer Ugur Kul wohl die richtigen Worte gewählt, aufmal lief es, Pässe kamen an, Positionenen wurden gehalten und Wörpetal kam zu Abschlüssen. In der 43min konnte Jarnis Grimsmann auf 2:0 erhöhen, nach tollem Zuspiel versengte er überlegt in den rechten Winkel. Im folgenden wurde die Partie etwas rustikaler, wodurch der Schiri genötigt war hier und da mal Gelb zu zeigen. In der 60 und 66min war es dann Morten Meyer der mit dem 3:0 und 4:0 den Sack zumachte.

« 1 von 3 »