HWJ 70 U14 (9er) : Wörpetal U14 endet 2:5

Im Nachholspiel des ersten Spieltages hatte Wörpetal zunächst so seine Schwierigkeiten, musste man doch erst wieder mit dem kleineren Spielfeld klar kommen. Dennoch hatte Wörpetal Chancen für den Führungstreffer, diesen überließ man jedoch dem Gastgeber, einmal konnte HWJ sich über links durchsetzen und belohnte sich gleich mit dem Führungstreffer in der 14min zum 1:0. Das war gleichzeitig der Wachmacher für Wörpetal, zunächst noch überhastet, folgte Chance auf Chance.

In der 22min konnte sich dann Steffen Wichels durch die Mitte durchsetzen und zum verdienten Ausgleich abschließen, nur 5min später folgte das 1:2, wieder war Steffen Wichels durch die Mitte erfolgreich. In der 29min ging dann Jan Schnackenberg über links aufs Tor, kam zum Schuss, der Torwart konnte nur abprallen lassen und Jan Schnackenberg nutzte den Abpraller zum 1:3. Nach tollem Pass von Jawad Shaieb in den Lauf konnte Jan Marten Müller in der 33min zum 1:4 abschließen. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. 
In der zweiten Hälfte verhinderten einige fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters zunächst ein höheres Ergebnis. So dauerte es bis zur 50min, da konnte sich Morten Meyer, nach Zuspiel von Jawad Shaieb, durch die Mitte durchsetzen und zum 1:5 abschließen. Nun folgten noch mehrere Chancen von Wörpetal, leider ohne Zählbares. In der 58min dann das 2:5 durch HWJ. 

Fazit: Wörpetal gewinnt verdient und übernimmt aufgrund des besseren Torverhältnisses zunächst die Tabellenspitze.

« 1 von 3 »