Heimspiel des JSG Wörpetal U13 gegen JSG Fintau (7er) endet 9:0

Von Beginn an war es heute eine von Wörpetal überlegen geführte Partie. In der 3min war es Morten Meyer der das 1:0 erzielte. Man merkte heute das Wörpetal wollte, gut wurden die freien Räume genutzt, kluge Pässe gespielt und im Zweikampf wurde gegengehalten so das Fintau gar nicht dazu kam ein eigenes Spiel aufzuziehen.

In der 17min war es dann Jan Marten Müller, der nach Pass in den Lauf von Hagen Büsing das 2:0 erzielte, in der 22min revanchierte Jan Marten Müller sich und legte für Hagen Büsing auf, der nahm die Vorlage volley und erzielte das 3:0, dieser Spielstand hielt dann auch bis zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte begann Wörpetal verhalten, nach zwei Gästechancen die spätestens bei Keeper Miikka Gerken ihr Ende fanden änderte sich das wieder, Wörpetal besann sich und machte weiter wo sie der ersten Hälfte aufgehört haben. Mit weiteren 6 Toren, quasi im 5min Takt stellten Morten Meyer(35 u 46min), Hagen Büsing 40min und Jan Marten Müller(44, 50 u 59min) den Endstand her.

Mangelnde Chancenverwertung und gute Gästetorhüter verhinderten ein höheres Ergebnis. Wenn berücksichtigt wird das Fintau mit nur einem Ersatzspieler anreiste und in der zweiten Hälfte wegen Verletzung kein Auswechselspieler mehr für Fintau zur Verfügung stand geht das Endergebnis auch in der Höhe in Ordnung.

« 1 von 3 »